Rezept: Zucchini Flammkuchen mit Heidelbeeren & Rosmarin

Ihr Lieben, da so viele nach dem Rezept für den Flammkuchen gefragt haben schreibe ich heute gerne ganz kurz dieses einfache, aber super leckere Rezept vor.

Was ihr benötigt

  • 1 Flammkuchenteig
  • 1 Zucchini
  • 1 Becher Crème légère
  • 1 Hand voll Heidelbeeren
  • 1 großen Zweig Rosmarin
  • Olivenöl
  • Knoblauch
  • Gewürze

Sofern man den fertigen Flammkuchenteig aus dem Kühlregal verwendet, ist dieses Rezept wirklich auch etwas für Kochanfänger oder wenn es mal wieder schnell gehen muss. Alternativ könnt ihr den Teig natürlich auch selbst herstellen.

 

Weiter geht es mit der Zubereitung

Als erstes heizt ihr den Ofen vor (200 Grad Umluft) und rollt den Flammkuchenteig auf einem mit Backpapier belegten Backblech aus. Den Teig streicht ihr anschließend komplett mit der Crème légère ein und würzt alles nach Belieben. Ich verwende hier am liebsten einfach nur Salz, Pfeffer und eine italienische Kräutermischung.

Die Zucchini wascht ihr gründlich ab und schneidet sie in feine Scheiben, welche ihr dann auf den Teig verteilt. Je nachdem, ob ihr Knoblauch mögt (wir lieben Knoblauch 😀 ) presst ihr 1-2 Knoblauchzehen in etwa 5 EL Olivenöl und verteilt diese Mischung mit einem Löffel auf den Zucchini Scheiben.

Zum Schluss verteilt ihr noch die zuvor abgewaschenen Heidelbeeren und Rosmarinzweige auf dem Flammkuchen und lasst alles für etwa 12-15 Minuten im Ofen backen.

GUTEN APPETIT 🙂

4 Kommentare

  1. Ich fand, dass es schon bei Instagram so lecker aus sah.:)
    Ich muss das unbedingt mal ausprobieren.
    Liebe Grüße

  2. […] ihr Lust auf eine Variation mit Zucchini und Knoblauch habt, schaut doch einfach mal bei der lieben CariniBikini […]

  3. Zutaten sind zu Hause, heute oder morgen wird er nachgemacht! 🙂
    Der sah auf Insta/Snapchat schon so klasse aus, dass er unbedingt ausprobiert werden muss! 🙂

    1. Ja sehr cool, bin total gespannt, wie er dir schmecken wird 🙂

Schreibe einen Kommentar