Rezept: Mini Amerikaner

Hier eine weitere Backidee, die bei groß und klein sehr gut ankommt 🙂

Zutaten für 12 Mini Amerikaner

50 g weiche Butter
50 g Zucker
1/2 Pk. Vanillezucker
1 Eier (Kl. M)
1/2 Pk. Vanille-Puddingpulver
125 g Mehl
1,5 gestr. Tl Backpulver
1,5 El Milch
Salz
Glasur und Dekoration (z. B. Zartbitterschokolade und Mini Smarties, Vanille Glasur)

Und so geht es:

Zuerst könnt ihr die Butter, den Zucker, den Vanillezucker und 1 Prise Salz wenige Minuten cremig rühren. Anschließend gebt ihr das Ei sowie die Milch hinzu und rührt beides unter. Die trockenen Zutaten, also Vanillepuddingpulver, Mehl und Backpulver mischt ihr zunächst um verrührt alles Stückchenweise mit dem Teig.

Den fertigen Teig könnt ihr nun in einen Gefrier- oder Spritzbeutel einfüllen oder ganz einfach mit einem großen Löffel ca. 5 cm große Teigkreise auf ein mit Backpapier belegtes Backblech spritzen. Achtet hierbei darauf, dass ihr zwischen den einzelnen Teighäufchen genügend Platz lasst 🙂 Im heißen Ofen werden die Mini Amerikaner dann bei 190° (Umluft 170°) auf der mittleren Schiene ca. 15 Min. gebacken.

Nachdem die Amerikaner abgekühlt sind, könnt ihr euch um die Glasur und Verzierung kümmmern. Ich habe mich darfür entschieden, die eine Hälfte mit geschmolzelner Schokolade und Mini Smarties zu verzieren. Die andere Hälfte habe ich mit einer Glasur aus Schmand, Puderzucker und Vanilleextrakt bestrichen. Wobei ich hierzu spontan am Ende noch reste der Schokolade zum besprenkeln verwendet habe.

Viel Spaß beim nachmachen und vergesst nicht den Hashtag #CarinisKitchen zu benutzen, falls ihr etwas nachkocht / backt und das Bild auf Instagram veröffentlicht. Ich bin gespannt auf eure Kreationen 🙂

Schreibe einen Kommentar